Neue green net project Internetseite online

Vier Jahre war unsere erste Internetseite auf Basis von Drupal online. Mit unserer neuen Internetseite haben wir nicht nur grundlegende Optimierungen an der Optik und an den Inhalten vorgenommen, sondern haben auch die technische Basis geändert.
Die neue Seite basiert auf WordPress, ist dadurch auch leichter zu pflegen als unsere vorhergehende Seite. Darüber hinaus ist sie endlich auch mobilfähig (responsive), was schon sehr lange überfällig war.

Zu den Inhalten haben wir immer wieder ähnliches Feedback bekommen – unsere Darstellung sei noch zu abstrakt und theoretisch. Es bräuchte klarere Formulierungen.
Dementsprechend haben wir uns immer wieder über einen längeren Zeitraum zusammengefunden, um unser Profil zu schärfen. Wir haben nun unsere Kernaktivitäten besser herausgearbeitet, dank des wertvollen Feedbacks von unseren BeirätInnen und zuletzt auch in einem Sondierungsgespräch mit WECHANGE.

(C) Gayus, fotolia.com

Eines der Hauptfunktionen der neuen Seite ist der green net project Blog. Wir möchten nun viel regelmäßiger von Veranstaltungen und Neuigkeiten berichten. Das geht mit WordPress deutlich leichter und interaktiver – BesucherInnen können nun auf einfachem Wege Kommentare zu den Artikeln verfassen.
Mithilfe verschiedener Plugins haben wir weitere Funktionen integriert. Unter anderem ein Newsletter, der sich nun in einem hübscheren Design darstellt und darüber hinaus auch auf Mobilgeräten gut aussieht. Praktisch finden wir auch das Termin-Modul. Hier listen wir alle interessanten Termine der für uns relevanten Organisationen. Darunter sind sowohl Veranstaltungen an denen wir selbst teilnehmen und darüber berichten, als auch Veranstaltungen die wir selbst ins Leben rufen, um bspw. AkteurInnen themenspezifisch zusammenzubringen.

Da wir intern mit WECHANGE arbeiten, werden wir in der nächsten Zeit experimentieren, inwiefern sich Inhalte aus WECHANGE auch direkt auf der WordPress-Seite darstellen lassen. Dazu befinden wir uns noch in Gesprächen, dieses Feature bereits zu testen, ehe es einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Wir bedanken uns auch recht herzlich bei Katrin Hönemann für die Fotos, die unsere Internetseite deutlich lebendiger erscheinen lassen.

Parallel zum Relaunch der Internetseite entwickeln wir derzeit auch eine Spendenbroschüre, welche die gleichen Inhalte nach außen trägt. Unser Ziel ist es, in einem Jahr ca. 35.000 Euro zu sammeln, um schrittweise unsere ehrenamtlichen Aktivitäten durch bezahlte zu ergänzen.
Wir sind natürlich immer daran interessiert, weitere Unterstützung zu finden. Sei es finanzieller Art oder durch Mitarbeit. Bei Interesse an der Mitarbeit bei einer unserer Kernaktivitäten schreibe uns gerne eine Nachricht an jobs@greennetproject.org.

Fandest du diesen Artikel spannend?

Vielleicht gefallen dir diese ähnlichen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*