Termine

Okt
19
Fr
Radical Networks @ Berlin
Okt 19 – Okt 21 ganztägig

Radical Networks is a conference that celebrates the free and open Internet,

with hands-on workshops, speakers, and a gallery exhibiting artworks centered around radio and networking technology. It fosters critical discussion on contemporary issues that include surveillance, the spread of misinformation, ownership of personal data, and the increasing opacity of “The Cloud”.

Radical Networks is also an arts festival that considers networking technology as an artistic medium, featuring works that run the gamut from ethical hacks to creative experiments to live performances.

This event brings together artists, activists, community organizers, journalists, technologists, educators, and the public, to exchange ideas and look under the hood of what makes the Internet work. Radical Networks is in its fourth year and is the first festival and conference of its kind in the United States. This year we are expanding the event to Berlin, Germany from October 19-21, 2018.

https://radicalnetworks.org/

Wandelwoche Lüneburg @ Lüneburg
Okt 19 – Okt 28 ganztägig

Die Wandelwoche ist Teil eines entstehenden Netzwerks von Personen und Initiativen, die sich in unterschiedlichen Konstellationen zu Projekten solidarischen und gemeinwohlorientierten Wirtschaftens in Lüneburg zusammenfinden.

Über 10 Tage verteilt gibt es verschiedene Angebote, wie zum Beispiel gemeinsames Kino, Kleidertauschparty, Vortrag über Stressbewältigung, oder auch eine Stadtführung der örtlichen WELTbewusst Gruppe. Das ganze Angebot findet ihr auf wandelwoche-lueneburg.de/programm.

Okt
26
Fr
Wandel-Konferenz 2018: Integration der Vernetzenden @ Gemeinschaft Sulzbrunn
Okt 26 um 15:00 – Okt 28 um 14:00

Welche Strukturen braucht der öko-soziale Wandel?

Weltweit sind in den letzten Jahren mannigfaltige Alternativen zu althergebrachten Gesellschaftsmodellen entstanden. Der ökosoziale Wandel ist in vollem Gange – degrowth, Gemeinwohlökonomie, Transition, um ein paar Stichworte zu nennen – und nun ist die Zeit reif für gemeinsame Strukturen, für mehr gemeinsame Power!

Als nächsten Schritt dahin laden wir deswegen alle Vernetzungsakteure aus dem deutschsprachigen Raum für Ende Oktober zu einem Treffen ein — also all jene, denen die strategische & wirkungsvolle Vernetzung der für den ökosozialen Wandel engagierten Menschen & Initiativen am Herzen liegt. Darunter einige, die bereits jetzt auf Ökoligenta gelisteten sind.

Weitere Informationen im Einladungstext

Nov
6
Di
Digitaler Kapitalismus – Alle Macht den Konzernen? @ Friedrich Ebert Stiftung
Nov 6 – Nov 7 ganztägig

Die Friedrich Ebert Stiftung lädt ein:

„Die Digitalisierung bedeutet eine Revolution für uns alle. Wie wir leben und arbeiten – das bestimmen zunehmend technologische Innovationen. Die enormen Gewinne streichen eine Hand voll Konzerne ein. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen aber betreffen uns alle.

Es ist höchste Zeit, den digitalen Wandel so zu gestalten, dass er auch sozialen Fortschritt bringt. Brauchen wir neue Regeln, um die Monopole der Internet-Konzerne zu brechen? Zerstört der digitale Kapitalismus unseren Sozialstaat? Wie kann die Digitalisierung unsere Städte lebenswerter machen?

Das alles und mehr diskutieren wir auf unserem Kongress am 6. und 7. November 2018 in Berlin.

Nov
9
Fr
Wie wollen wir leben? – IdeenWerkstatt der Montag Stiftungen @ Denkwerkstatt der Montag Stiftungen
Nov 9 – Nov 10 ganztägig

Wie wollen Menschen leben?

Wie wollen Menschen unterschiedlicher Bevölkerungs- und Altersgruppen in Deutschland leben – in fünf, zehn oder zwanzig Jahren? Was bewegt sie, welche Sorgen und Nöte beschäftigen sie und welche Träume und Wünsche haben sie für die Zukunft? Aber auch: Was vereint sie und was trennt sie? Diese und andere Fragen wollen die Montag Stiftungen in einer moderierten „IdeenWerkstatt“ mit rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren – mit dem Ziel, gemeinsam gesellschaftlich relevante Themen zu formulieren, die auch für die künftige Stiftungsarbeit bedeutsam sein könnten.

Beiratstag green net project @ Berlin
Nov 9 um 09:30 – 16:30

Interner Beiratstag, voraussichtlich in Berlin

Nov
16
Fr
Herbsttagung des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft @ Tagungshaus Lebensbogen
Nov 16 – Nov 18 ganztägig

Netzwerk Solidarische Landwirtschaft lädt ein:

Allgemeines zu den Netzwerktreffen

Im Frühling und im Herbst findet jeweils ein Netzwerktreffen statt, in welchem alle Mitglieder und interessierte Menschen eingeladen sind, ihre Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam in Arbeitsgruppen an aktuellen Fragestellungen zu arbeiten und sich in die strukturelle Arbeit des Netzwerks einzubringen.

Das Netzwerktreffen richtet sich insbesondere an Menschen, die bereits an einer Solidarischen Landwirtschaft teilhaben oder eine Solawi gründen möchten. Doch auch sonstige an der Solidarischen Landwirtschaft Interessierte sind herzlich willkommen und werden bereichert abreisen!

Entwicklung organisieren! – Herbsttagung 2018

16.-18.11.2018 Tagungshaus Lebensbogen/Zierenberg

Solidarische Landwirtschaften sind wirtschaftliche Unternehmen UND Gemeinschaften. Das macht sie immer auch zu Experimentierfeldern eines neuartigen Wirtschaftens: ausgerichtet auf die Zukunft, eingebettet in die gesellschaftlichen Bedingungen im Hier und Jetzt.“

Nov
17
Sa
Bits & Bäume 2018 – Die Konferenz für Digitalisierung und Nachhaltigkeit @ TU Berlin
Nov 17 – Nov 18 ganztägig

„Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für stabile Tech-Communities? Welche ökologischen Chancen stecken in digitalen Anwendungen etwa für Klima- und Ressourcenschutz? Welche Arten von Digitalisierung stehen diesen Zielen entgegen oder sind gar kontraproduktiv? Wie kann die digitale Gesellschaft demokratisch und gerecht gestaltet und zugleich darauf ausgerichtet sein, auf friedvolle Weise die Grundlagen unseres Lebens auf diesem Planeten zu bewahren?“

Nov
29
Do
Vergabe FNG-Siegel @ Evangelischen Akademie
Nov 29 um 14:00 – 17:30

Forum Nachhaltige Geldanlagen lädt ein:

„Mit nochmals höherem Wachstumstempo geht das FNG-Siegel ins nächste Jahr.
Aktuell bewarben sich erneut mehr Asset Manager mit noch mehr Fonds um den SRI-Qualitätsstandard im deutschsprachigen Raum – das FNG-Siegel etabliert sich.
Um dies feierlich zu würdigen, bitten wir Sie, sich den 29. November 2018 vorzumerken. Im Rahmen eines Vergabe-Events auf dem Frankfurter Römerberg freuen wir uns, zum vierten Mal das FNG-Siegel an nachhaltige Investmentfonds vergeben zu können.

Zeit & Ort: 14h00 – 17h30 (Steh-Buffet bis 19h00) in der Evangelischen Akademie auf dem Römerberg 9, in 60311 Frankfurt/Main

Genaue Informationen zur Veranstaltung inklusive Programm folgen in den kommenden Wochen.

Gerne können Sie sich auch schon unter fng-siegel@g-ng.eu für die Vergabeveranstaltung zum FNG-Siegel 2019 anmelden.“