Termine

Mai
29
Mi
„So wollen wir leben“ Festival am Bodensee @ Owingen
Mai 29 – Jun 1 ganztägig

„Das große Nachhaltigkeitsfestival am Bodensee
DAS LEBEN FEIERN. IN GEMEINSCHAFT.TANZEN. KONZERTE. YOGA.
NACHHALTIGKEIT. WORKSHOPS. DEINE POTENZIALE ENTFALTEN.

Wir freuen uns auf Dich und Deine
Herzens-Visionen von einer besseren Welt!

VORTRÄGE und WORKSHOPS zu den Themen:
Permakultur, Zero Waste, Humus und Klimawandel, Alternativen zum Geldsystem, Human Connection, Das Wunder von Mals – Leben ohne Pestizide, Tiny House Siedlung, Vorstellung von Gemeinschaften, Konzerte und viele mehr…“

https://www.so-wollen-wir-leben-festival.de/

Open Tech Summit
Mai 29 ganztägig

https://opentechsummit.net/

Mai
30
Do
Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit
Mai 30 – Jun 4 ganztägig

Seit 2015 finden die Aktionstage Nachhaltigkeit im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt, einer von Deutschland, Frankreich und Österreich ins Leben gerufenen Initiative, an der Menschen aus ganz Europa teilnehmen können. In Deutschland nimmt man durch die Teilnahme an den Aktionstagen automatisch auch an der Europäischen Nachhaltigkeitswoche teil. Ohne zusätzlichen Aufwand für die Teilnehmenden sind ihre Aktivitäten dadurch europaweit sichtbar.

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Jun
1
Sa
Gutes Leben für alle – Global Degrowth Day
Jun 1 ganztägig

„Am 1. June 2019 finden – dieses Mal sogar weltweit – wieder in vielen Städten öffentliche Aktionen und Veranstaltungen statt, die praktische Alternativen zur Wachstumsgesellschaft in der Öffentlichkeit sichtbar machen und zeigen: Ein gutes Leben für alle ist möglich!

Im Jahr 2018 fand in Deutschland zum ersten Mal der „Tag des guten Lebens für alle!“ statt. International gibt es schon seit einigen Jahren das Picknick für Degrowth. Ab dem Jahr 2019 werden beide Events zusammengeführt!

Alle Menschen, Gruppen, Organisationen und Bewegungen, die sich einem „guten Leben für alle” verbunden fühlen, sind aufgerufen, an diesem Aktionstag mitzuwirken: Gestaltet bei euch vor Ort Aktionen und Veranstaltungen, die alternative Wege und Ideen jenseits der Wachstumsgesellschaft aufzeigen. So sollen Eure Ideen für möglichst viele Menschen sichtbar werden. Damit werdet ihr Teil einer vielfältigen Bewegung für eine global gerechte und zukunftsfähige Welt, die sich am Gemeinwohl orientiert. Die praktischen Ansätze für eine Welt jenseits des Wachstums zeigen: Ein fürsorgliches und selbstbestimmtes Miteinander ist auch heute schon möglich! Zugleich stärkt ein gemeinsamer Aktionstag den Kontakt und das Zusammenwirken der vielfältigen Initiativen, die sich als Akteure einer gemeinsamen Postwachstumsbewegung verstehen können.

[…]“

Gutes Leben für alle – Global Degrowth Day

Jun
3
Mo
FNG-Dialog und Veröffentlichung des Marktberichts Nachhaltige Geldanlagen 2019
Jun 3 um 10:30 – 18:00

Der alljährlich erscheinende Marktbericht Nachhaltige Geldanlagen präsentiert die neuesten Marktzahlen und aktuellen Trends zu den Anlagemärkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist seit 2005 die Referenz für Politiker, Brancheninsider, Wissenschaftler und Journalisten.

Programm (Vorläufig):

* 10:45 Marktbericht 2019 – Erkenntnisse, Trends, Ausblick
* 11:15 Keynote: Prof. Hans Schellnhuber, Mitgründer des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung
* 13:30 Podiumsdiskussion: Der EU-Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums: Werden so die nationalen Finanzmärkte nachhaltig? moderiert von Susanne Bergius
* 14:45 Politische Impulse
* ab 16 Uhr Ausklang im Hof der Kalkscheune

Anmeldung bis zum 31. Mai 2019 unter event@forum-ng.org

https://forum-ng.org/de/fng/aktivitaeten/1020-fng-dialog-juni-2019-berlin-veroeffentlichung-marktbericht-nachhaltige-geldanlagen-2019.html

Jun
7
Fr
Makers for Humanity Lab
Jun 7 – Jun 9 ganztägig

http://makers4humanity.org/m4h-lab2019.html

Jun
8
Sa
Makers Lab 2019
Jun 8 – Jun 9 ganztägig

Einladung in eine kooperative Zukunft: Das m4h-Lab in Ferropolis.
http://makers4humanity.org/m4h-lab2019.html

Das makers4humanity-Lab (m4h-Lab) ist ein Treffen der Akteure und Freunde des Wandelbündnisses, ein jährlicher Meilenstein, damit sie einander unter dem Aspekt des „Tuns“ physisch treffen, austauschen und kennenlernen können. Vor Ort werden Wandelallianzen geschmiedet, IT-Plattformen gebildet, gemeinsame Nutzen ausgelotet und Kulturtechniken live erprobt.
Die fünf großen Ziele jedes MakerLabs lauten Träumen (Visionsbildung), Lernen (Barcamp und Themengruppen), Kooperieren (themenübergreifende Arbeitsgruppen und kontinuierlicher Prozess weit über die Veranstaltung hinaus), Vertrauen (gemeinschaftliche kulturelle Aktivitäten, kokreative kulturelle Erlebnisse, gemeinsam Kochen, organisieren …), Feiern (Arbeitstreffen mit Festivalatmosphäre, gemeinsames Frühstück, Zeltcamp, Lagerfeuer …), und das alles mit viel Fantasie und Offenheit, damit auch „Schmetterlinge“ und „Exoten“ dazukommen können.
Das Pfingstreffen ist ein jährlicher Meilenstein im Prozess der Gründung und Weiterentwicklung des deutschsprachigen Wandelbündnisses (DACH-Raum).
Schon die kooperative Vorbereitung des MakerLabs stellt einen Wert an sich dar und folgt soziokratischen Spielregeln: Dabei werden sowohl leise Stimmen gehört als auch Aktivisten in ihrer Kraft beflügelt. Auch den Telefonkonferenzen liegen die vier Aspekte Lernen, Vertrauen, Kooperieren und Feiern zugrunde.
In der vereinbarten Grundstruktur des Labs gibt es vor Ort viel Platz für Fantasie und Innovationen verschiedenster Themenbereiche, so dass wir schnell und flexibel aktuelle Ideen und Vorhaben integrieren können. Es ist eine Fachveranstaltung mit Festivalatmosphäre für 100 bis 200 Teilnehmer- und Geber/innen. Die Durchführung ist unabhängig und selbstbestimmt und wird ermöglicht durch die inhaltlichen, organisatorischen und finanziellen Beiträge aller.

http://www.makers4humanity.org/

Jun
14
Fr
Beiratscall
Jun 14 ganztägig
Jun
17
Mo
Zukunftsschutzgebiet Stadtraum – Raumkonferenz & Aktionstage zur Zukunft unserer Städte @ Dresden
Jun 17 – Jun 22 ganztägig

„Die nächsten Jahrzehnte werden entscheidend sein: Wird die Entwicklung unserer Städte den neuen gesellschaftlichen Herausforderungen und den mit ihnen verbundenen Chancen und Verwerfungen gewachsen sein? Die Raumkonferenz und Aktionstage »Zukunftsschutzgebiet Stadtraum« widmen sich in zahlreichen Formaten der Frage, wie Kommunen in Koproduktion mit der Zivilgesellschaft schon heute die Grundlagen einer wünschens- und lebenswerten Zukunft gestalten können.

Für eine ganze Woche, vom 17. bis 23. Juni schaffen wir in Dresden Platz für Diskussion, Raum und Ideen: Über den gesamten Innenstadtbereich hinweg finden Sie in abwechslungsreichen Veranstaltungen, wie Vorträgen, Seminaren, Ausstellungen, Workshops und Spaziergängen, eine Lösungssuche entlang von vier Themenschwerpunkten: Lebensqualität & Gemeinwohl, Engagement & Mitgestaltung, Boden & Eigentum und Planen & Bauen.“

https://www.stadtraum.jetzt

Community-Event „D3 – so geht digital“
Jun 17 um 10:00 – 17:00

„Hi bei D3!
Zu diesem Event

Ihr koordiniert ehrenamtlich Kinderpatenschaften und eure App übernimmt das Matching der Mentor:innen und Mentees? Die Buchhaltung in eurem Verein besteht aus einem Schuhkarton, den ihr gern gegen eine Digitallösung tauschen würdet? In eurer Initiative seid ihr spitze vernetzt, aber mit digitalen Mitteln könnten noch viel mehr Menschen von euch erfahren?

Egal wie digital ihr bereits unterwegs seid – bei uns seid ihr richtig. Das D3 Community-Event bietet Digitalthemen, die ihr aus dem Netz kennt, zum Anfassen.

Hier könnt ihr uns und viele andere spannende Projekte persönlich kennenlernen, euch vernetzen und ganz konkretes Erfahrungs- und Fachwissen mitnehmen. …“

https://www.eventbrite.de/e/community-event-d3-so-geht-digital-tickets-61025658387

https://www.eventbrite.de/e/community-event-d3-so-geht-digital-tickets-61025658387