das dezentrale soziale Netzwerk für Nachhaltigkeit

Der frekonale e.V. will langfristig eine freie soziale Netzwerkstruktur für Nachhaltigkeit auf globaler Ebene entstehen lassen. Diese Organisation verknüpft weltweit alle Menschen und Organisationen, die sich für Nachhaltigkeit interessieren. Es geht daher um Millionen von TeilnehmerInnen. Dies erfordert eine langfristige Planung und die Mitwirkung vieler.

Die nachfolgenden nächsten Schritte stellen unseren aktuellen Planungsstand dar. Dieser wird sich im Laufe des Projekts ändern / konkretisieren, da wir unser Kernteam kontinuierlich erweitern und Reaktionen und Anregungen von Interessierten einarbeiten wollen.

Projektmeilensteine:

Ganz am Anfang stehen wir nicht mehr. Für Deutschland wurden die ersten Meilensteine bereits erreicht:

  • Der gemeinnützige frekonale e.V. wurde gegründet.
  • Die ersten Beiratsmitglieder sind gefunden.
Kommende Meilensteine

2017

  • Mit weiteren potenziellen Beiräten werden Gespräche geführt.
  • Projektfinanzierungen und Fördermittel werden beantragt.
  • Eine siebenteilige Veranstaltungsreihe für 2018 wird vorbereitet (6 regionale Impulstreffen mit Hinleitung auf einen europäisch ausgerichteten Bundeskongress)

20​18

  • Konzeptentwicklung einer langfristigen Planung für mindestens 3 Jahre zum Betrieb des globalen Nachhaltigkeitsnetzwerks
  • Europäischer Vernetzungskongress mit Vorbereitung auf einen globale Vernetzungskongress.

Du bist herzlich eingeladen, dich in das Projekt einzubringen. Auf der Seite „Mach mit“ gibt es dazu weitere Informationen.

 

Die Veranstaltungsreihe 2018

Ziel des Projekts ist die Durchführung von sechs regionalen Impulstreffen in Deutschland, die in einen europäisch ausgerichteten Abschlusskongress zusammenlaufen. Die regionalen Impulstreffen und der Abschlusskongress konzipieren die Organisation eines globalen Netzwerks für freie Kommunikation und nachhaltigen Lebensstil. Dazu laden wir möglichst viele gesellschaftlich relevante Akteure aus den Bereichen der freien Kommunikation und nachhaltigen Entwicklung ein. In der für 2018 geplanten Veranstaltungsreihe werden Bedürfnisse, Problemlagen und Interessen der einzelnen Akteure ermittelt und konkrete Bausteine für das weitere Vorgehen entwickelt.

Regionale Impulstreffen und der Abschlusskongress bilden selbst einen Baustein des „green net projects“, welches on- wie offline eine,Vernetzung von Akteuren aus den Bereichen freie Kommunikation und nachhaltiger Lebensstil entstehen lässt.

Generell geht es uns nicht darum, inhaltliche Spezifizierungen zu entwickeln. Vielmehr sollen die organisatorischen, infrastrukturellen und technischen Spezifikationen für das Zusammenwirken und den Austausch, also die Kommunikation aller Akteure festgelegt werden. Die Veranstaltungsreihe dient somit auch der Entstehung einer Vernetzungsorganisation und der Vertrauensbildung in die Arbeit des frekonale e.V.

Social Media

Find green net project on TwitterFind green net project on Facebook

Sprache

Deutsch